13082017 SGROSI

Zeitungsbericht zum gestrigen Spiel gegen die SG Roth/Simmersbach.

Quelle: https://www.mittelhessen.de/sport/lokalsport_artikel,-21-Sieg-ist-wie-Balsam-fuer-die-Seele-_arid,1022122.html

Die Partie begann mit einem zehnminütigen Abtasten, danach ergaben sich auf beiden Seiten etliche torgefährliche Aktionen. In Minute zwölf ertönte der Weckruf für die Heimelf, als Tobias Schmitz knapp am SK-Gehäuse vorbeischoss. Nur vier Zeigerumdrehungen später traf Jonas Pfeiffer auf der Gegenseite nur die Latte, und ein Strafstoß (19.) landete in den Armen von SG-Keeper Daniel Schneider.

Der Führungstreffer resultierte aus einem Eigentor in der 36. Spielminute. Die Latte verhinderte gleich zwei Mal (22., 40.) einen Treffer für die Gäste. Dominik Reinhardt lenkte den Ball kurz vor dem Halbzeitpfiff nach einem Eins-gegen-eins mit SG-Schlussmann Schneider am Tor vorbei.

Nach dem Seitenwechsel tat sich bis zehn Minuten vor Schluss nicht viel, als Sören Weis das erlösende 2:0 erzielte. Großchancen in Minute 82 und 88 nutzten die Herbornseelbacher nicht. Dennoch ist dieser Sieg nach dem Pokalaus gegen den TuS Driedorf vergangenen Mittwoch Balsam für die Seele und der SK geht nun gestärkt ins nächste Spiel. – Reserven 9:1: Christopher Metz (4), Alexander Adelmann (3), Lars Zimmermann (2) – Jan Stöcker.

 

Aufstellungen und Spielverläufe:

13082017 SGROSI Aufstellung1 13082017 SGROSI Aufstellung2